Essentielles Theater                Der Weg der Heldin

Sich Selbst zu begegnen bedarf der Übung, des Experimentierens und dem Gefühl des Gehaltenseins. Mir hat das Essentielle Theater nach Lothar Hahn in den letzten acht Jahren viele Einblicke und Erkenntnisse zu mir Selbst und meiner Kreativtät geschenkt.

 

Das gemeinsame Arbeiten zu bestimmten Themen vertieft den Kontakt zu mir und zu den Anderen. Jede und jeder trägt seinen ganz individuellen Teil zum Gelingen einer Unternehmung bei.

So entstehen Offene Räume, in denen weit mehr möglich ist, als

frau und man denkt!

 

Was ich zunächst nur für mich privat tun wollte, hat nun auch Raum in meiner Praxisarbeit. Und das sieht praktisch so aus :

 

Perle in Perlmuttmuschel mit Holz

Bewegen

Entspannen

spielen

  • selbstbestimmt, intuitiv
  • mit und ohne Musik
  • in den Körper finden und spüren
  • Himmelsströme erden
  • einfache meditative Übungen
  • geführte Reisen ins Innere
  • Leitbahn-Atmen
  • Experimentieren
  • Werkzeuge aus dem Essentiellen Theater
  • Selbstprotrait malen

Der persönliche Weg zur Heldin

 

Die meisten von uns kennen Herausforderungen, Hindernisse und Beschwernisse auf unserem Weg - wir bewältigen sie - mal mehr mal weniger zufrieden mit uns selbst. In den seltensten Fällen haben wir gelernt, uns dafür angemessen selbst zu wertschätzen.

Für mich gehört genau dies zum Weg der Heldin:

 

* sie erkennt an, was sie leistet

* sie ist mutig - auch wenn sie Angst hat

* sie geht tapfer weiter - auch wenn sie nicht weiß, wohin der Weg

   sie führt.

* sie atmet, lächelt und staunt



heldinnen kurse

   ...  sind in Planung

Wenn du Interesse hast, schreib mir bitte.

Konkrete Anfragen helfen mir, es in die Welt zu bringen.