Akupunktur in Bad Tölz



TCM in Bad Tölz


Chinesische Medizin und Traditionelle Akupunktur mit 24 Jahren Praxis Erfahrung ist jetzt auch im Schönen Bad Tölz für Sie erreichbar - direkt im Zentrum, in der Osteopathie Praxis Peters. Nutzen Sie die kurzen Wege zur Entspannung, zum Ausbalancieren Ihrer Energien und lassen Sie sich in Ihrer individuellen Lebendigkeit stärken. Schmerzen, Allergien, Chronische Krankheiten und auch Stress Symptomatiken lassen sich mit Akupunktur oft erfolgreich behandeln.

Chinesische Medizin

c/o Osteopathie Praxis Peters

Nockhergasse 15
83646 Bad Tölz
Telefon: 08142 / 3057247

Mobil: 0172 / 930 4376



Meditation in Bad Tölz


Aufgrund der Beschränkungen entfallen die Präsenz-Kurse bis auf weiteres. Dafür gibt es am Sonntag, den 5. April 2020 zwischen 18:00 und 18:30 Uhr einen Online Kurs via Zoom. Schreibe mir eine Email, wenn du teilnehmen möchtest.

 

Das Licht in uns ist unserer Inneres Wesen, unser Sein - diese leise Stimme, die wir hören, wenn wir still sind, die uns zufrieden lächeln lässt und uns tiefe Zuversicht schenkt.
Aktive Präsenz ist eine Körpermeditation und als solches ein zuverlässiges Werkzeug, den Zugang zu unserem Sein zu herzustellen.

An diesem Abenden erlernt ihr/ Sie mit Hilfe von einfachen Übungen (im Sitzen), die Präsenz zu aktivieren.
Daneben gibt es genügend Raum für Fragen, Antworten und Erfahrungsaustausch. Mit einem Minimum an Zeitaufwand lässt sich diese Präsenz auch dauerhaft etablieren.

Diese Einladung darf gerne an Menschen, die davon profitieren können, weitergeleitet werden.

Anmeldung und weitere Informationen unter 0172 -930 43 76

TCM Bad Tölz, Akupunktur, Meditation, Heilpraktiker

Aktive Präsenz


  • ermöglicht durch einfache Übungen, Kontakt mit dem Inneren Sein herzustellen
  •  reguliert auf natürliche Weise unsere Emotionen, insbesondere die Angst
  • schützt uns vor negativen Einflüssen von Außen (und Innen)
  • schützt unseren persönlichen Raum und unsere Grenzen
  • macht aufrecht und aufrichtig
  • nährt uns auf Seelenebene und stärkt das Selbstvertrauen


Empfehlung der WHO für Akupunktur Behandlungen

Der Einsatz der Traditionellen Chinesischen Medizin hat sich bei einer Vielzahl von Erkrankungen
bewährt und wird von der WHO - Weltgesundheitsorganisation - wie folgt angegeben:
Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
• Wirbelsäulenerkrankungen
• Gelenkerkrankungen
• Sehnenerkrankungen (z.B. "Tennisellenbogen")
• Rheumatische Erkrankungen
Neurologische Erkrankungen
• Migräne und Kopfschmerzen
• "Nervenschmerzen"
• Schmerzen nach einer "Herpes Zoster"-Erkrankung (Gürtelrose)
• Multiple Sklerose (MS)
Psychosomatische Störungen
• Erschöpfungszustände, Burn-Out-Syndrom
• Unruhe und Angstzustände
• Stimmungsschwankungen
Hauterkrankungen
• Neurodermitis
• Psoriasis (Schuppenflechte)
• Akne
• Juckreiz
• Chronische Wunden
Lungenerkrankungen
• Asthma bronchiale
• Überreagierendes Bronchialsystem, Allergien
• Chronische Bronchitis
Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
• Chronischer Durchfall, Verstopfung
• Reizdarmsyndrom
• Chronisch-entzündliche Magen-Darm-Erkrankungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn)
• Entzündungen der Speiseröhre
Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen
• Chronische Nasennebenhöhlenentzündung
• Störungen von Geruch und Geschmack
• Zungenbrennen
• Tinnitus (Ohrgeräusch)
Gynäkologische Erkrankungen
• Regelbeschwerden
• Geburtsvorbereitung
• Brustschmerz
• Beschwerden während der Wechseljahre
Urologische Erkrankungen
• Bettnässen
• Blasenentzündungen
Augenerkrankungen
• Entzündung der Bindehaut
• Sehschwäche
• Grüner Star
• Altersbedingte Makuladegeneration/Altersblindheit
• Trockene Augen
Allgemeine Beschwerden
• Chronische Müdigkeit
• Leistungsschwäche

 

Zusätzliche Informationen finden Sie hier: http://www.agtcm.de/patienten/tcm/krankheit.htm